Seepromenade

Seepromenade

Nach der Umgestaltung der Innenstadt 1990 wurde über eine Neugestaltung der Uferpromenade am See nachgedacht. Diese bestand früher nur aus geteerten Wegen ohne Trennung von Fuß- und Radfahrern. Deshalb legte das Stadtbauamt 1987 neue Pläne vor und die Umgestaltung nahm ihren Lauf.


Öffentliche Grillstelle

An der Seepromenade in Radolfzell befindet sich eine öffentliche Grillstelle. Sie ist hinter dem Gelände der Bootsvermietung. Sie eignet sich wunderbar um nach einer Wanderung mit Freunden zu grillen und zu rasten. Es ist keine Reservierung möglich.

Uferpromenade hinter Gleis 6
Uferpromenade hinter Gleis 6

Die Neue Promenade

Im September 1987 legte das Stadtbauamt detaillierte Pläne bezüglich des Ausbaus der Karl-Wolff-Straße vor. Eine Trennung von Fuß- und Radweg, Umbau der Bahnunterführung, Bau einer Ladenzeile, eine Pavillionanlage, ein Festplatz mit überdachter Bühne und öffentlichen Toilettenanlagen und ein neuer Spielplatz an der Wäschbruck waren geplant. Darüber hinaus sollte die Uferpromendae aufgefüllt werden. Am 16. Juli 1989 wurde die neue Uferanlage zusammen mit dem Konzertsegel eingeweiht. Einheimische wie Besucher schätzen die Promenade für Spaziergänge und das "Molencafé" wurde zum beliebten Treffpunkt.

Altes Kiosk
Altes Kiosk